Du bist da

Wie kann ich mit der Verordnung A + Kapital für meine Immobiliengesellschaft aufnehmen?

Wie kann man mit der Verordnung A + am besten Kapital für Immobilienentwicklungen beschaffen?

Wir sehen immer mehr Anzeichen dafür, dass Immobilienangebote die führende Position einnehmen Verordnung A +. Dabei helfen die Tatsachen, die Verbraucher bereits verstehen und sich mit Immobilien als Kapitalanlage identifizieren, wie bereits im Feld Titel II/Reg D gezeigt wurde. Verordnung A + erweitert die Attraktivität von Immobilien für nicht akkreditierte Investoren weltweit. Ein weiterer wesentlicher Faktor ist die Zahlung attraktiver Zinsen auf das investierte Kapital. Die Verbraucher finden das attraktiv und investieren daher eher.

Für Immobilienunternehmen, die sich zur Segmentierung ihres Marktes eignen, kann es möglich sein, mehrere Angebote zu unterbreiten, indem sie einem ähnlichen Modell folgen wie dem von Fundrise verwendeten. Jede Reg A + -Einheit ist ein eigenständiges Unternehmen und teilt sich einen Managementdienstleister. Auf diese Weise hat Fundrise seit 2016 mehrere Reg A + -Angebote gleichzeitig durchgeführt. Bisher wurde dieses Modell nur von der SEC in Immobiliensituationen qualifiziert, aber die SEC kann in anderen Geschäftsbereichen denselben Ansatz zulassen. Wir wissen es noch nicht.

Der neuartige e-REIT hat die bisher beste Segmentperformance in Reg A + gezeigt. Fundrise und GroundFloor haben über 100 Millionen US-Dollar gesammelt, und RealtyMogul hat sich kürzlich dem Kampf angeschlossen. Immobilien sind seit ihrer Inbetriebnahme im September 2013 eine der erfolgreichsten Kategorien im Bereich Crowdfunding von Aktien und bauen nun eine starke Basis mit Reg A + auf, auch durch die Innovation des e-REIT. Es scheint, dass der Hauptvorteil für den Anleger des e-REIT eine bequemere Verfügbarkeit als bei herkömmlichen REITs ist, ohne dass Börsenmaklergebühren gezahlt werden müssen. Fundrise bietet auch kurzfristige Gebührenaufschübe und eine vorübergehende Garantie für die Rendite.

RealtyMogul ist dem Beispiel von Fundrise gefolgt und hat sein erstes Angebot für Regulation A + mit dem Namen MogulREIT gestartet. Diese Investition ermöglicht nicht akkreditierten Anlegern den Zugang zu gewerblichen Immobilieninvestitionen - und kann bis zu 75 Millionen US-Dollar einbringen. RealtyMogul behauptet, Immobilieninvestitionen zu demokratisieren. Bisher akzeptierte das Unternehmen nur akkreditierte Investoren. 

MogulREIT hat einen Mindestbetrag von 2500 USD pro Investor, der dem Unternehmen den Zugang zu einem diversifizierten Immobilienportfolio ermöglichen soll. Das Immobilienvermögen umfasst Einzelhandels-, Büro- und Eigentumswohnungen. Nach Angaben des Unternehmens erheben traditionelle nicht gehandelte REITs Frontload-Verkaufsprovisionen von 7 Prozent und Gesamtkosten von bis zu 15 Prozent. Das Unternehmen beabsichtigt, Anlegern einen direkten Online-Zugang ohne Verkaufsprovision und Kosten in Höhe von 3 Prozent anzubieten.  

Siehe Rods Forbes Column "Verwenden Sie diese 12-Schritte für den Erfolg mit Ihrer Regulation A + Capital Raise"